Heilige im Islam: Verehrt und verboten


Moscheen in Istanbul. (AFP)
Moscheen in Istanbul. (AFP)
Auch der Islam kennt den Heiligenkult. Ein offizielles Verfahren – wie in der katholischen Kirche – gibt es nicht. Der Glaube an Wundertäter und Fürsprecher gehört eher zur Volksfrömmigkeit, gerade das macht Heilige für Islamisten verdächtig.

Von Hüseyin Topel | Deutschlandfunk

Ein Imam in Istanbul spricht vor einem Mausoleum ein Bittgebet. Eine Menschenmenge aus Moschee-Gemeinde und reisenden Muslimen versammelt sich hinter dem Imam, um daran teilzunehmen. Sie heben die Hände und sprechen „Amin“, so wie Christen ihr Gebet mit Amen schließen. Auf diese Weise wenden sich Muslime traditionell an Gott und äußern ihre Wünsche, beichten ihre Sünden und bitten um Vergebung.

Im Istanbuler Stadtteil Eyüp soll Eyub al Ansari, ein Weggefährte Mohammeds, des Begründers der islamischen Religion, beigesetzt worden sein. Nach der Legende hat der osmanische Sultan Mehmed, kurz nach der Eroberung von Konstantinopel, die Begräbnisstätte ausfindig gemacht.

Deshalb errichtete man dort nach der Eroberung der Stadt ein Mausoleum und gleich daneben die nach Eyub al Ansari benannte Eyüp Sultan Moschee. Den Beinamen Sultan gab man al Ansari als Ehrentitel. Er wurde von nun an als Heiliger verehrt und der Ort wurde zu einem spirituellen Zentrum, das seit Jahrhunderten viele Gläubige anzieht.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heilige im Islam: Verehrt und verboten

  1. Lautverschiebung in alten Sprachen ist doch was nettes. Ägypter beendeten ihre Bittgebete an den Schöpfergott Amun mit der Anrufung „Imin“ (nur wir Europäer sagen Amun, lautsprachlich dürfe Imin näher am Original sein). Über die Jahrhunderte wurde daraus (wahrscheinlich) die Gebetsformel Amen bzw. Amin.

    Ich finde den Gedanken erheiternd, daß gläubige Abrahamiten mit diesem Wort möglicherweise den alten ägyptischen Schöpfergott anbeten.

    (PS: Natürlich ist das nur eine Theorie – aber eine sehr nette 😉 )

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s