Wunderwaffe Mikrobiom – obskures in 3Sat-Doku


Asthmapatient mit Inhalator. Foto: ZDF und ORF
Asthmapatient mit Inhalator. Foto: ZDF und ORF
Eine 3sat-Doku will die neuesten Erkenntnisse im Bereich der Bakterienforschung zusammentragen – und verirrt sich dabei in allzu dubiosen Ecken.

Von D. J. Frederiksson | Frankfurter Rundschau

Die Fakten der menschlichen Bakterienflora hören nie auf, zu erstaunen: 100 Billionen autonome Kleinstlebewesen residieren in jedem menschlichen Körper, das sind mehr als körpereigene Zellen. Allein der Darm beinhaltet volle zwei Kilogramm Mikrobenmaterial – die gleiche Masse wie unser Gehirn. Dass eine so komplexe Lebensmischung nicht nur die Frage nach dem „Selbst“ ganz neu stellt, sondern auch allerhand Einfluss auf den Gesundheitszustand hat, war schon länger bekannt. Diese 3Sat-Doku versucht nun, 50 Minuten mit neuen Erkenntnissen zu dem Thema zu füllen. Weil diese aber partout nicht ausreichen, müssen sich die Macher so einige Albernheiten einfallen lassen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s