Weltraumteilchen stören unsere Elektronik


Die sekundären Teilchenschauer der kosmischen Strahlung können Bit-
Die sekundären Teilchenschauer der kosmischen Strahlung können Bit-„Mutationen“ im Computercode verursachen © NASA
Kosmische Störer: Wenn unser Rechner oder das Smartphone abstürzt, dann könnte der Grund im Weltraum liegen. Denn energiereiche Teilchen der kosmischen Strahlung können hier auf der Erde Fehler in elektronischen Geräten verursachen, wie eine Studie belegt. Die Teilchentreffer lassen einzelne Bits „umkippen“ und stören so die Funktion vor allem von miniaturisierten Transistoren.

scinexx

Dank des Erdmagnetfelds und weiterer Schutzschilde unseres Planeten sind wir vor dem größten Teil der kosmischen Strahlung abgeschirmt. Doch einige der kosmischen Teilchen gelangen dennoch in die Erdatmosphäre, kollidieren mit Gasmolekülen und erzeugen eine ganze Kaskade energiereicher Sekundärteilchen – darunter Neutronen, Myonen, Alphateilchen und sogar Higgs-Bosonen.

weiterlesen