Vatikan wehrt sich gegen Missbrauch von Papstbildern


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Erst die Plakataktion mit dem Bild des Papstes, dann eine gefälschte Ausgabe der Vatikanzeitung – doch nun hat der Vatikan genug und will international gegen die missbräuchliche Nutzung von Papstbildern und Wappen des Heiligen Stuhls vorgehen.

domradio.de

Das vatikanische Staatssekretariat kündigte an, es werde im Rahmen des internationalen Rechts „systematische Überwachungsaktivitäten“ unternehmen und gegebenenfalls gegen den illegalen Einsatz päpstlicher Symbole vorgehen.

Zu den Aufgaben des Staatssekretariats gehöre der Schutz des guten Rufs des Papstes, heißt es in der für die Vatikanbehörde ungewöhnlichen Mitteilung. In diesem Rahmen müsse sie dafür Sorge tragen, dass die Botschaft des katholischen Kirchenoberhaupts unverfälscht die Gläubigen erreiche. Überdies müsse gegen jede Form einer Instrumentalisierung des Papstes vorgegangen werden.

weiterlesen