Kirche St. Michael in Vöhringen beschmiert


Vandalismus in der Kirche St. Michael. Bild: SüdwestPresse
Vandalismus in der Kirche St. Michael. Bild: SüdwestPresse
Am Sonntagnachmittag haben Unbekannte das Innere der katholischen Stadtpfarrkirche St. Michael in Vöhringen beschmiert. Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigte, seien vor allem die Wände aber auch Heiligenfiguren verunstaltet worden. Die Polizei spricht von „großflächigen Schmierereien in erheblichem Ausmaß“. Stadtpfarrer Martin Straub nannte die Schmierereien eine „Schändung des Kirchenraums“.

SÜDWEST PRESSE

Augenzeugen zufolge soll unter anderem eine Marienfigur komplett mit Goldfarbe besprüht worden sein. Außerdem sei am Altar die Abkürzung „ACAB“ (all cops are bastards) zu lesen gewesen. Weitere Schmierereien, zum Beispiel „Fuck Kirche“, „Luzifer“ sowie die Zahlen „666“ und „187“ seien in der kompletten Kirche verteilt. Der Sachschaden ist laut Polizei noch nicht zu beziffern.

Die hundert Jahre alte Kirche wurde während des ersten Weltkrieges erbaut und erst vor wenigen Jahren saniert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s