Steuert Israel bewusst in die nächste Katastrophe?


 Nach dem Krieg: Israelische Soldaten an ihrem Merkava Panzer an der Grenze zum Gazastreifen Quelle: AFP
Nach dem Krieg: Israelische Soldaten an ihrem Merkava Panzer an der Grenze zum Gazastreifen Quelle: AFP
Ermittlungsbericht übt scharfe Kritik: Die Regierung hätte den Gazakrieg 2014 verhindern können, wenn sie nicht nur auf die Generäle gehört hätte. Und dieser Fehler könnte bald wieder gemacht werden.

Von Gil Yaron | DIE WELT

Israels Premierminister rühmt sich gern mit einer Errungenschaft seiner Sicherheitspolitik: Seit dem Krieg gegen die radikalislamische Hamas vor gut zweieinhalb Jahren, bei dem rund 2200 Palästinenser und 73 Israelis starben, ist es rund um den Gazastreifen ruhiger denn je. Raketen werden nur noch selten auf israelische Dörfer in der Umgebung abgeschossen. Die erfreuen sich eines Bevölkerungszuwachses.

Der Krieg in Gaza – ein voller Erfolg? Nicht nach Auffassung des israelischen Staatskontrolleurs Jossef Schapira , der die Arbeit von Kabinett und Generalstab in der Zeit vor Ausbruch des Krieges untersuchte. Der 200 Seiten lange Bericht spricht von schwerwiegenden Fehlern der Staats- und Armeeführung.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s