Droht Angkor der Zerfall?


An den Tempelanlagen von Angkor nagt der Zahn der Zeit. © F.ChAn den Tempelanlagen von Angkor nagt der Zahn der Zeit. © F.Ch
An den Tempelanlagen von Angkor nagt der Zahn der Zeit. © F.Ch
Dem Untergang geweiht? Die Tempelanlagen rund um Angkor Wat sind das letzte Relikt des einst mächtigen Königreichs der Khmer – doch der Zahn der Zeit nagt ihnen. Forscher haben nun untersucht, wie wahrscheinlich ein Kollaps der Monumente ist und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen. Das Ergebnis: Langfristig könnten vor allem Grundwasser- und Temperaturschwankungen die Strukturen mürbe machen. Die neuen Erkenntnisse helfen nun dabei, die Ruinen von Angkor besser vor dem Verfall zu schützen.

scinexx

Wenn es um die Geschichte Kambodschas geht, fällt den meisten Menschen als erstes Angkor ein – das mächtige Königreich der Khmer, dessen ausgedehnte Städte und Tempel das kambodschanische Tiefland vom 9. bis ins 15. Jahrhundert hinein dominierten. Das berühmteste und größte Bauwerk der einst blühenden Kultur ist die Tempelanlage Angkor Wat. Sie ist zugleich das größte sakrale Gebäude der Welt.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s