Südafrika: Wenn der Pastor mit Domestos „heilt“


Südafrika: Wenn der Pastor mit Domestos
Südafrika: Wenn der Pastor mit Domestos „heilt“. Bild: ARD Weltspiegel
Erbrechen und Ohnmacht – nicht das, was man im Gottesdienst erwarten würde. Doch hier serviert der Pastor Domestos-Reiniger, um böse Geister auszutreiben. Eine christliche Freikirche in Johannesburg trinkt und erbricht.

Von Thomas Denzel | ARD

Pastor Sipho Mphakathi ist entspannt: „Zuerst habe ich nur selbst getrunken, und wie man sieht, geht es mir gut. Ich selbst habe mich nie erbrochen, denn ich bin Gottes General und habe keinen bösen Geist in mir. Der Reiniger kann mir nichts anhaben.“

Den Reiniger zu trinken ist ein freiwilliges Angebot. Doch viele nehmen es demütig an. Die Inhaltsstoffe reizen Haut und Schleimhaut; Entzündungen können die Folge sein. Hier sorgen sie für Ekstase. Seit der Pastor Domestos im Repertoire hat, ist seine Popularität deutlich gestiegen. Die Gemeindeglieder sind begeistert: „Es schmeckt wie Saft, nicht wie Domestos“, sagt diese Frau. „Wie ist das möglich?“, fragen wir. „Weil Gottes Geist mit mir ist.“ „Es reinigt dich von innen“, ist sie überzeugt. „So wirst du all die Flüche los, die andere dir auferlegt haben. Böse Geister oder spirituelle Dunkelheit.“

weiterlesen