Auftritt des türkischen Außenministers in Hamburg abgesagt


Der türkische Außenminister Cavusoglu Quelle: AFP
Überraschende Wende: Der Termin mit Mevlüt Cavusoglu in Hamburg wurde gestrichen. Ursprünglich wollte er in der Stadt Werbung für die Einführung des Präsidialsystems in der Türkei machen.

Von Philipp Woldin | DIE WELT

Die Veranstaltung mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Dienstag in Hamburg-Wilhelmsburg ist abgesagt. Der Betreiber des Plaza Event Center sagte der „Welt“, die Veranstaltung in Wilhelmsburg finde nicht statt, Grund ist eine amtliche Nutzungsuntersagung durch das zuständige Bezirksamt Hamburg-Mitte.

Bezirksamtsleiter Falko Droßmann bestätigte der „Welt“ die Absage. Es fehle ein ausreichender Brandschutz in der Halle, sagte Droßmann. Bei einer Begehung habe man diese Mängel festgestellt. In der Vergangenheit sei die Halle häufig von mehr Menschen benutzt worden als vorgesehen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s