Türkischer Außenminister will trotz Auftrittsverbots nach Rotterdam


Mevlüt Cavusoglu will trotz eines Verbots Rotterdam besuchen – apa
Rotterdam will den für Samstag geplanten Wahlkampfauftritt des türkischen Außenministers unterbinden. Die Türkei droht den Niederlanden mit „harten wirtschaftlichen und politischen Sanktionen“.

Die Presse.com

Der Außenminister will trotz eines Verbots die niederländische Stadt Rotterdam am Samstag besuchen. Sollte seinem Flug keine Genehmigung erteilt werden, werde die Türkei mit „harten wirtschaftlichen und politischen Sanktionen“ antworten, so der Politiker im Sender CNN.

Die Stadt will den für Samstag geplanten Wahlkampfauftritt des türkischen Ministers unterbinden. Der Minister genieße zwar die Privilegien eines Diplomaten und werde mit Respekt behandelt, sagte Bürgermeister Ahmed Aboutaleb am Freitag vor Journalisten. Aber es gebe andere Möglichkeiten, um „Dinge im öffentlichen Raum“ zu verhindern.

weiterlesen

2 Comments

  1. Schick ! Fast so schick wie ein Kopftuch. Hat der heute Morgen nach dem Frühstück im Hotel die Tischdecke mitgehen lassen ? 🙂

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.