Glaubenskrieg um die Globuli


© dpa Kleine Pille, große Wirkung? Am Erfolg der Globuli scheiden sich die Geister.
Millionen Deutsche vertrauen auf Homöopathie, obwohl deren Wirkung nicht wissenschaftlich belegt ist. Nun flammt eine alte Debatte neu auf: Wer soll dafür zahlen?

Von Britta Beeger | Frankfurter Allgemeine

Es könnte sich ein bisschen angefühlt haben wie eine Strafarbeit früher in der Schule: An unzählige Nutzer schrieb das Social Media Team der Techniker Krankenkasse in den vergangenen Tagen auf dem Kurznachrichtendienst Twitter in verschiedenen Varianten eine Nachricht, die dann doch immer gleich klang – „Unser Tweet war unsachlich und tut uns leid.“ So sieht Schadensbegrenzung im 21. Jahrhundert aus.

weiterlesen

1 Comment

  1. Ramen. Hört doch endlich alle auf zu sagen die Wirkung sei nicht wiss. Belegt.

    Die homöopathische Wirkung ist wiss. Belegt. Homöopathische Globuli wirken so starrk wie FSMoPathische.

    Das braucht man nicht zu glauben, daß kann man wissen.

    https://fsmosophica.org/fsmopathie

    Nun gehet hin und schreibet der TK ne schöne spirituelle email. Ramen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.