Gefährlicher Orbit


Doppelsystem aus einem Weißen Zwerg (links) und einem stellaren Schwarzen Loch. Die engste Paarung dieser Art könnten Astronomen jetzt in der Milchstraße entdeckt haben. © ICRAR
Riskante Bahn: Astronomen haben einen Stern entdeckt, der ein Schwarzes Loch gefährlich nah umkreist. Der Weiße Zwerg benötigt nur 28 Minuten für einen Umlauf und ist nur zweieinhalb Mal vom Schwerkraftgiganten entfernt wie die Erde vom Mond. Er ist damit der bisher engste bekannte stellare Begleiter eines Schwarzen Lochs in der Milchstraße, wie die Forscher berichten. Dennoch könnte der exotische Stern diesen gefährlichen Ritt überleben.

scinexx

Normalerweise gilt: Wer einem Schwarzen Loch und seinem Schwerkraftsog zu nahe kommt, der ist verloren. Das gilt für Gaswolken, aber auch für Sterne, die von einem solchen Schwerkraftgiganten angezogen werden. Sogar im Zentrum unserer Milchstraße entging ein Stern kürzlich nur knapp diesem Schicksal.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s