Kirchen weisen Kritik an Kundgebung in Berlin zurück


Vertreter von evangelischer und katholischer Kirche haben die Kritik an einer Friedenskundgebung in Berlin mit unter Islamismusverdacht stehenden Vereinen zurückgewiesen.

evangelisch.de

Der Imam der Neuköllner Begegnungsstätte NBS, die zu der Veranstaltung am Donnerstagabend am Berliner Breitscheidplatz gemeinsam mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde eingeladen hat, habe sich klar gegen Islamisten gewandt, sagte die Sprecherin der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Heike Krohn-Bräuer, am Donnerstag dem Evangelischen Pressedienst (epd).

„Es ist uns wichtig, mit all denjenigen das Gespräch zu suchen und mit denjenigen in den Moscheen zusammenzuarbeiten, die sich für ein friedliches Miteinander der Religionen, sich innerhalb ihrer Gruppierungen für eine klare Abgrenzung gegen den Islamismus einsetzen“, sagte die Sprecherin. Zu der Kundgebung hätten aus dem Islam erstmals „Sunniten, Schiiten, sufische Bewegung und Ahmadiyya gemeinsam“ aufgerufen.

weiterlesen