Erzapostel: Mafiosi dürfen nicht Tauf- und Firmpaten sein


Bild: hiphop ’n’more
Der sizilianische Erzbischof Michele Pennisi hat Mafia-Mitgliedern das Amt des Tauf- oder Firmpaten untersagt.

kath.net

Diese Rolle dürften keine Personen übernehmen, die „mafiösen Vereinigungen oder mehr oder minder geheimen Verbänden angehören, welche den Werten des Evangeliums widersprechen“, zitiert die Tageszeitung „Giornale di Sicilia“ (Donnerstag) aus einem Erlass für die Erzdiözese Monreale. Zu Pennisis Kirchenbezirk gehören berüchtigte Mafia-Orte wie Corleone, Cinisi, Partinico und San Giuseppe Jato. Aufgabe eines Paten ist nach dem katholischen Kirchenrecht „mitzuhelfen, dass der Getaufte ein der Taufe entsprechendes christliches Leben führt“.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s