Kita: Muslimische Eltern protestieren gegen schwulen Erzieher


Symbolbild: Lino Mirgeler/dpadpa
Ein Homosexueller wird Erzieher in einer Kita in Reinickendorf mit muslimischen Eltern. Das löst wütende Proteste aus. Eine Geschichte, was passiert, wenn zwei Welten aufeinander treffen.

Von Frank Bachner | DER TAGESSPIEGEL

Die Geschichte mit dem Wurm war natürlich spannend. Der Wurm lag auf der Rutsche des Kita-Spielplatzes, Christian Berger* nahm ihn vorsichtig weg, und die Kinder beobachteten jede Bewegung. So richtig einordnen konnten sie dieses Tier ja nicht. „Ist das eine Raupe?“, fragte ein Vierjähriger. „Nein“, antwortete Berger, der Erzieher, „das ist ein Regenwurm.“ Dann legte er ihn in die Wiese.

Der 36-Jährige* hatte an diesem Tag den Morgenkreis geleitet, er stand mit den Kindern an Rutsche und Sandkasten, er machte seinen Job, mehr nicht. Und er machte ihn offenbar gut. „Die Kinder streiten sich, wer mit mir an der Hand gehen darf.“

weiterlesen