Bedford-Strohm fordert flexibleres Bleiberecht für Asylbewerber


Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat ein flexibleres Bleiberecht für Asylbewerber gefordert.

evangelisch.de

Die langen Asylverfahren in der Vergangenheit hätten dazu geführt, dass Asylbewerber mit ihren Familien in Deutschland heimisch geworden sind, sagte der bayerische Landesbischof am Montag in seinem Bericht vor der in Coburg tagenden Landessynode. Viele dieser Flüchtlinge lebten deshalb bereits seit mehreren Jahren in Deutschland und seien gut integriert. Eine Abschiebung dieser Menschen sei widersinnig.

Deshalb sollten für diese Flüchtlinge Bleibemöglichkeiten geschaffen werden, forderte Bedford-Strohm. Das sei „eine humane und eine kluge politische Maßnahme“.

weiterlesen