Erdogan droht Kurden im Nordirak


Bild: Magazin „The Economist“
Das Hissen der kurdischen Flagge in der ölreichen Stadt Kirkuk stößt in der Türkei auf deutlichen Widerspruch. „Holt diese Flaggen so bald wie möglich ein“, sagt der türkische Präsident Erdogan.

Frankfurter Rundschau

Nach dem Hissen der kurdischen Flagge in Kirkuk hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan der Regierung der autonomen Kurdenregion im Nordirak mit Konsequenzen gedroht.

„Ich finde es falsch, neben der Nationalflagge in Kirkuk eine zweite Flagge zu hissen“, sagte Erdogan am Dienstag in einer Rede. Er rufe die autonome Kurdenregion auf, „diesen Fehler“ baldmöglichst zu korrigieren und die Flagge wieder einzuholen.

weiterlesen