Osterei-Suche umbenannt: Kirche von England empört – Religiotie


Der Schokoladenhersteller Cadbury und die gemeinnützige Organisation National Trust haben ihre traditionelle Osterei-Suche umbenannt: Der Ausdruck „Ostern“ kommt nicht mehr vor. Das stößt auf scharfe Kritik aus Kirche und Politik.

evangelisch.de

Das Weglassen des Begriffs „Ostern“ im Namen der traditionellen Osterei-Suche des Schokoladenherstellers Cadbury sorgt in Großbritannien für Aufregung: Die Kirche von England warf den Organisatoren Medienberichten zufolge vor, damit „jede Spur des Glaubens von Ostern“ zu beseitigen. Die Veranstaltung, die jährlich in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation National Trust stattfindet, wurde in diesem Jahr erstmals als „Cadbury’s Great British Egg Hunt“ (Cadburys große britische Eier-Jagd) beworben. Bislang hieß sie „Easter Egg Trail“ (Osterei-Pfad) – das christliche Fest trug sie damit im Namen.

Die Ostereier-Suchen finden bereits seit zehn Jahren in Partnerschaft mit dem Schokoladenhersteller statt. Der National Trust, der Objekte aus dem Bereich der Denkmalpflege und des Naturschutzes in England, Wales und Nordirland betreut, stellt dafür über das Osterwochenende einige seiner Grundstücke im ganzen Land zur Verfügung.

weiterlesen