Schweden: Brandenburger Tor wird nicht angestrahlt


Archivbild vom Brandenburger Tor in BerlinFoto: dpa
Das Wahrzeichen im Herzen Berlins bleibt auch nach dem Anschlag in Stockholm dunkel. Es soll andere Formen der Anteilnahme geben.

DER TAGESSPIEGEL

Nach dem Terroranschlag in Stockholm am Freitagnachmittag wird das Brandenburger Tor nicht wie bei anderen Terroranschlägen in den Farben des Landes angestrahlt. „Mitgefühl, Trauer und Bestürzung stehen für uns jetzt im Vordergrund“, sagte Senatssprecherin Claudia Sünder dem Tagesspiegel.

Die Senatskanzlei stehe in Kontakt mit der schwedischen Botschaft, um diese Gefühle auszudrücken und nach geeigneten Formaten für die Anteilnahme zu suchen. Da auch Stockholm keine Partnerstadt Berlins sei, werde das Tor aber nicht angestrahlt.

weiterlesen