Religiotie: Sachsen hält an Tanzverbot fest – Zustimmung von katholischer Kirche


democraticunderground.com
Sachsen hält am ganztägigen Tanzverbot zu Karfreitag fest und erhält dafür Zustimmung von der katholischen Kirche. Wie das Innenministerium in Dresden auf Anfrage der dpa mitteilte, sind derzeit keine politischen Initiativen bekannt, die eine Lockerung anstreben.

Sächsische Zeitung

Neben Discos oder Konzerten dürfen zwischen null und 24 Uhr auch keine Sportveranstaltungen stattfinden. „Alle Veranstaltungen sind verboten, wenn sie nicht der Würdigung dieses Feiertages dienen“, hieß es.

„Der Karfreitag erinnert uns an das Leiden und Sterben Jesu. Er ist ein Tag der Stille und für alle Christen ein hoher Feiertag“, sagte Bischof Heinrich Timmerevers vom Bistum Dresden-Meißen. Die Gesellschaft zolle durch den Verzicht auf öffentliche Tanzveranstaltungen der christlichen Tradition und allen Gläubigen Respekt, teilte das Bistum Dresden-Meißen mit. „Wir schätzen die bestehende Regelung in Sachsen und sind der Ansicht, dass diese auch heute sinnvoll ist. Als katholische Kirche sind wir für dieses Zeichen sehr dankbar.“

weiterlesen