Wenn Würmer sich bis ins menschliche Gehirn fressen


Parasitäre Fadenwürmer leben unter anderem in Schnecken und können auch über den Schleim auf Menschen übertragen werden Quelle: UIG via Getty Images/Universal Images Group Editorial
Es klingt wie aus einem Horrorfilm: Würmer bohren sich durch das Gehirn, verursachen schlimme Schmerzen und neurologische Ausfälle. Auf Hawaii bereitet ein solcher Parasit aktuell den Ärzten Sorgen.

Von Mario Lips | DIE WELT

In der jüngsten Vergangenheit plagt ein heimtückischer Wurm Bewohner und Besucher auf den Inseln des abgelegenen US-Bundesstaates Hawaii.

Allein in den vergangenen drei Monaten meldeten die US-Gesundheitsbehörden sechs Patienten mit Ratten-Lungenwürmern (Angiostylus cantonensis). Im gesamten vergangenen Jahrzehnt waren lediglich zwei Erkrankungen beobachtet worden.

weiterlesen

Advertisements