Wegen Glockengeläuts drohte er, zwei Kirchen in die Luft zu sprengen


Justitia Skulptur (CC-by-nc-sa/3.0 by Luc Viatour)

Zu acht Monaten Haft auf Bewährung plus Geldstrafe verurteilte das Amtsgericht Westerburg den Schreiber einer Droh-Email, Urteil jetzt rechtskräftig

kath.net

Ein 39-Jähriger hatte vergangenen Oktober in einer Email damit gedroht, die beiden Kirchen in Hachenburg zu sprengen, weil ihn das Läuten der Glocken störte. Das berichtete der SWR. Der in der Nachbarschaft einer der beiden Kirchen Lebende gestand inzwischen seine Drohung und zog seinen ursprünglichen Einspruch gegen das Urteil des Amtsgerichts Westerburg zurück. Damit wurde der Strafbefehl über acht Monate Gefängnis auf Bewährung plus Geldstrafe rechtskräftig.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s