Der Kronzeuge


Blick auf ein Reisebüro in Duisburg. Hier soll Hassan C. im Hinterzimmer Jugendliche radikalisiert haben. © Christoph Reichwein/dpa
Sein Weg erinnert an den des Berliner Attentäters Anis Amri. Nun ist der frühere IS-Anhänger Anil O. bereit, gegen die Anführer der deutschen Islamistenszene auszusagen.

Von Daniel Müller | ZEIT ONLINE

Vielleicht waren es die Bomben, die nur wenige Meter von seinem Haus entfernt einschlugen. Vielleicht waren es die Gräueltaten seiner Glaubensbrüder, die er Tag für Tag miterlebte. Vielleicht war es auch dieses jesidische Mädchen, das plötzlich in seinem Wohnzimmer stand, kaum zehn Jahre alt. Die Männer in den schwarzen Gewändern hatten es ihm wie ein Stück Fleisch präsentiert: Er könne die Kleine als Sexsklavin halten.

Rakka, Syrien, im September 2015. Anil O., 21 Jahre alt, ist noch keine vier Wochen in der damaligen Hauptstadt des selbst ernannten „Islamischen Staates“ (IS), als sein Traum zerplatzt. Er hatte sich das Leben beim IS ganz anders vorgestellt. Gerecht, pflichtbewusst, fromm. Jetzt will er nur noch weg.

Rund ein Jahr später landet Anil O. am Flughafen Düsseldorf. Dort wird der Deutschtürke von der Bundespolizei festgenommen – wegen des „dringenden Verdachts der Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung ‚Islamischer Staat'“, wie es im Haftbefehl der Bundesanwaltschaft heißt. Hier könnte die typische Geschichte vom Rückkehrer beginnen, der sich mehr oder weniger glaubwürdig von der Terrormiliz lossagt. Der angeklagt und verurteilt wird und für einige Jahre ins Gefängnis muss. Doch dies ist eine andere Geschichte. Denn Anil O. ist nicht irgendein Rückkehrer. Er kennt die wichtigsten Figuren der deutschen Islamistenszene. Und er ist bereit, gegen sie auszusagen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s