Erdzwilling „auf dem Präsentierteller“


Die potenziell lebensfreundliche Supererde LHS 1140b umkreist einen kleinen, lichtschwachen Roten Zwerg (illustration) © ESO/ spaceengine.org
Astronomen haben eine nahe Supererde entdeckt, die möglicherweise noch lebensfreundlicher und erdähnlicher ist als die sieben erst vor kurzem entdeckten TRAPPIST-1-Planeten. Der neue Erdzwilling LHS 1140b liegt nur knapp 40 Lichtjahre entfernt und kreist in der habitablen Zone eines Roten Zwergs. Das Entscheidende aber: Seine Bahn führt ihn direkt vor seinem Stern vorbei – das erleichtert die Suche nach Leben und die Erforschung seiner Atmosphäre.

scinexx

Erdähnliche Planeten sind im Universum keine Seltenheit: Selbst in unserer direkten Nachbarschaft haben Astronomen inzwischen Erdzwillinge entdeckt, darunter den nur rund vier Lichtjahre entfernten Planeten Proxima Centauri b, eine lebensfreundliche Supererde in 14 Lichtjahren Entfernung und das aus gleich sieben potenziell lebensfreundlichen Planeten bestehende System um den Stern TRAPPIST-1 in 39 Lichtjahren Entfernung.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s