Zentralrat der Muslime: „Die AfD ist auf dem Weg, die NPD komplett aufzusaugen“


© dpa Der stellvertretende AfD-Parteichef Alexander Gauland und die Bundesvorsitzende Frauke Petry
Der Zentralrat der Muslime warnt nach dem Spitzenkandidatur-Verzicht von Frauke Petry vor einer weiteren Radikalisierung der AfD. Der stellvertretende Parteichef Gauland sagt mit Blick auf Erdogan-Unterstützer: „Sie gehören nicht hierher.“

Frankfurter Allgemeine

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland sieht nach dem Verzicht von Parteichefin Frauke Petry auf eine AfD-Spitzenkandidatur den Weg frei für noch radikalere und islamfeindlichere Kräfte in der Partei: Während Petry immerhin noch zu einem kritischen Dialog beispielsweise mit dem Zentralrat der Muslime bereit gewesen sei, hätten sich dem andere Kräfte aus der Parteiführung komplett verweigert, sagte Zentralratsvorsitzender Ayman Mazyek im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Donnerstag. „Die AfD ist auf dem Weg, die NPD komplett aufzusaugen.“

Grünen-Chefin Simone Peter sagte der „Rheinischen Post“: „Frauke Petry wird wie einst Bernd Lucke die Geister, die sie rief, nicht mehr los.“ Mit Petrys Verzicht auf die Spitzenkandidatur häute sich die AfD weiter. „Zum Vorschein kommt immer mehr die rechtsextreme Gesinnung dieser menschen- und europafeindlichen Partei.“

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s