Veganer glauben, moralisch überlegen zu sein. Sind sie das auch?


Fleisch, unverpackt: der Schlachthof in Oensingen. (Bild: Simon Tanner / NZZ)
Es gibt viele gute Gründe, kein Fleisch zu essen. Veganer glauben sie zu kennen und erklären sie zu moralischen Prinzipien. Schaut man genauer hin, entdeckt man lediglich Widersprüche und Paradoxien in ihrer Haltung.

Von Damiano Cantone | Neue Zürcher Zeitung

Im Jahre 1924 hörte der vierzehnjährige Donald Watson von einem Augenblick auf den anderen damit auf, Fleisch zu verzehren. Angeekelt von der Gewalt, die Tieren in jener Fabrik angetan wurde, in der er aufgewachsen war, machte er aus seinem Entschluss seinen Lebenssinn. So wurde Watson zu einem Aktivisten für die Tierrechte und prägte 1944 den Begriff «vegan» (indem er die ersten und die letzten Buchstaben von «vegetarian» zusammenzog). Damit beschrieb er einen Lebensstil, der konsequent jede Form der Ausbeutung von Tieren ablehnt.

Die Veganer übertrumpfen in der Tat die Vegetarier in der Konsequenz ihrer Haltung. Sie verzichten auf jedes Nahrungsmittel tierischen Ursprungs (also auch auf Milch, Honig und Eier) und ebenso auf jede andere Nutzniessung von Tieren. Der Veganismus hat eine stetige Verbreitung in unseren Gesellschaften erlebt, in den letzten zehn Jahren besonders akzentuiert. Die Regale der Supermärkte füllen sich mit veganen Produkten, vegane Restaurants spriessen wie Pilze aus dem Boden, und längst wird darüber diskutiert, ob Mensen zwingend ein veganes Menu anbieten müssen.

weiterlesen

2 Comments

  1. Eigentlich sind Veganer nur eine Spielart der Evolution. Ohne ihre fleischessenden Ahnen, wären sie sicher nicht auf dem Entwicklungsstand (vor allem dem geistigen), auf dem sie sich gerade zu befinden wägen. Sie sollten ihren „unmoralischen“ Vorgängern dankbar sein. Nur durch diese haben sie ihre (selbst vermutete) „moralische“ Überlegenheit überhaupt erst erlangen können. 😉

    Gefällt mir

  2. Wie widerwärtig die letzten Absätze dieser Hetzschrift sind, sollte jedem klar werden, der „Veganer“ durch „Antirassisten“, Tiere durch „Neger“ usw. ersetzt …

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.