Türkische Soldaten erhalten Asyl in Deutschland


Quelle: n-tv, Screengrab: bb
  • Türkische Soldaten erhalten erstmals Asyl in Deutschland.
  • Bei den als Flüchtlingen anerkannten Personen handelt es sich um Nato-Soldaten, die vor ihrer Entlassung aus der türkischen Armee in Deutschland stationiert waren.
  • Asylgesuche von Türken mit Diplomatenpass gelten als außenpolitisch heikel. Grund ist das ohnehin belastete Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei.

Von Lena Kampf, Andreas Spinrath | Süddeutsche.de

Erstmals haben nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, WDR und NDR mehrere türkische Soldaten und ihre Familien Asyl in Deutschland erhalten. Das Bundesinnenministerium bestätigte, dass die ersten Anträge auf politisches Asyl türkischer Bürger in ehemals staatlicher Funktion positiv beschieden wurden.

Bei den nun als Flüchtlingen anerkannten Personen handelt es sich um Nato-Soldaten, die vor ihrer Entlassung aus der türkischen Armee in Deutschland stationiert waren. Sie besitzen in der Regel einen Diplomatenpass.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.