Union blamiert sich mit Berufung Wendts zum Experten


Fachmann mit Fehlern? Rainer Wendt kämpft mit seiner Besoldungsaffäre. Doch die Union will ihn laut einem Medienbericht als Sachverständigen laden – in der Debatte um einen Beauftragten für Missstände bei der Polizei.

SpON

Der umstrittene Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, ist laut einem Medienbericht von der Unionsfraktion im Bundestag als Sachverständiger berufen worden. Er solle am 29. Mai an einer Anhörung zu einem Gesetzentwurf für einen unabhängigen Polizeibeauftragten teilnehmen, berichtete die „Berliner Zeitung“. Ähnlich wie der Wehrbeauftragte soll der von den Grünen geforderte Beauftragte bei Problemen Ansprechpartner für Bürger und Polizisten sein.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s