Syrien: Der Deal mit dem Islamischen Staat


SDF-Kommando verspricht, Tabqa in die Hände eines zivilen Rates zu übergeben. Bild: YPG
Die kurdischen SDF ließen den IS aus Tabqa abziehen, die Türkei droht wegen der Waffenlieferungen an die syrischen Kurden

Von Florian Rötzer | TELEPOLIS

Es sind nicht nur die Türken, die Abkommen mit dem Islamischen Staat aushandeln. Bekannt wurde, dass die Einnahme von Dscharablus an der türkischen Grenze und anschließend von Al-Bab, wo allerdings lange heftig gekämpft wurde und sich die Türkei noch den Zugriff vor den syrischen Truppen und den SDF-Verbänden sichern wollte, unter Absprache erfolgte. Der IS zog sich aus den nicht haltbaren Stellungen zurück, die türkischen Truppen und ihre Milizen konnten die Städte besetzen. Ob den IS-Kämpfern mehr als der freie Abzug zugestanden wurde, ist nicht bekannt.

Gerade wurde bekannt, dass auch die syrischen Kurden den letzten, groß propagierten Erfolg mit einem Abzugsabkommen mit dem IS verdanken. Letzte Woche wurde berichtet, die SDF hätten mit Unterstützung des US-Militärs den Damm, den Flugplatz und die Stadt Tabqa eingenommen und den IS von dort vertrieben. Damm und Stadt sind strategisch wichtig für die geplante Offensive auf Raqqa.

Trotz andauernder türkischer Beschwerden und auch Drohungen, dass Bomben schon mal in Syrien auf US-Soldaten fallen könnten, hatte US-Präsident Trump gerade erst angekündigt, die syrischen Kurden weiter zu unterstützen und den SDF sogar schwere Waffen liefern zu wollen. Offenbar wurde vereinbart, dass die YPG-Verbände der syrischen Kurden garantieren, dass die Waffen nicht in die Hände der PKK gelangen und nicht gegen türkischen Truppen verwendet werden dürfen.

weiterliefern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s