Berlins rot-rot-grüner Senat gegen Kreuz auf Schlosskuppel


Das Kreuz mit den Religionen
Auch Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat sich gegen das Kreuz ausgesprochen

kath.net

Im Streit um das Kreuz, das auf der Rekonstruktion der Kuppel des Berliner Schlosses geplant ist, hat sich Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) gegen das Kreuz ausgesprochen. Ein Kreuz „wäre das falsche Signal“, sagte er nach einem Bericht der „B.Z.“. Das rekonstruierte Schloss sei „ein staatlicher Bau, mit staatlichen Mitteln erbaut, der nicht der Religionsausübung dienen soll und auch nicht die originalgetreue Rekonstruktion des früheren Schlosses ist“. Auch der rot-rot-grüne Senat ist gegen ein Kreuz auf der neuen Schloss-Kuppel.

weiterlesen