Kaddor über Islamisten – „Diese Leute gehören nicht zu uns“


Lamya Kaddor, Quelle: dpa/bom
Die Islamwissenschaftlerin Kaddor will eine „breite, muslimisch getragene gesellschaftliche Ächtung“ von Extremisten. Dafür organisiert sie zusammen mit anderen eine Demonstration gegen islamistischen Terror.

DIE WELT

Die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor will eine „breite, muslimisch getragene gesellschaftliche Ächtung“ von Extremisten. Sie bezog sich damit auf die mehr als 130 Imame und muslimischen Religionsführer in Großbritannien, die den Attentätern der jüngsten Terroranschläge in London und Manchester das traditionelle Bestattungsgebet verweigern.

Kaddor sagte im Interview der „Süddeutschen Zeitung“, Muslime sollten Extremisten ausgrenzen. „Diese Leute gehören nicht zu uns. Sie verstoßen gegen zentrale Prinzipien des Islam. Sie töten Unschuldige, was seit über tausend Jahren ein No-Go für Muslime ist“, sagte Kaddor.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kaddor über Islamisten – „Diese Leute gehören nicht zu uns“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.