Asylsuchende erhalten von Australien Millionenentschädigung


foto: behrouz boochani/handout via reuters Die umstrittene Flüchtlingsunterbringung auf Manus Island soll im Oktober geschlossen werden.
Kurz vor Prozessbeginn fand in Victoria außergerichtliche Einigung statt – Regierung spricht von einer Entscheidung aus „Vernunft“

derStandard.at

Es sind 1905 Männer, denen die australische Regierung eine Entschädigung von insgesamt 70 Millionen australischen Dollar oder 47 Millionen Euro bezahlen wird. Die Männer waren zwischen November 2012 und Dezember 2014 in dem abgelegenen Flüchtlingslager auf Manus Island in Papua-Neuguinea inhaftiert gewesen.

Sie hatten Klage gegen die australische Regierung und die zwei privaten Dienstleister eingebracht, die das Lager leiten. Die Einrichtung ist in den vergangenen Jahren wiederholt von Menschenrechtsorganisationen und den Vereinten Nationen scharf kritisiert worden.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Asylsuchende erhalten von Australien Millionenentschädigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s