EuGH: Milch bleibt Milch und Tofu darf kein Käse sein


foto: ap/carrie antlfinger Für die Milch braucht es weiterhin die Ziege oder die Kuh und der Käse soll auch noch etwas mit Getier zu tun haben, finden die EU-Richter
Rein pflanzliche Produkte dürfen nicht unter Bezeichnungen wie „Milch“, „Rahm“, „Butter“, „Käse“ oder „Joghurt“ vermarktet werden

derStandard.at

Kann denn Tofu Käse sein? Oder etwas weiter gefasst: Darf man Produkte aus Tofu als Milch, Butter oder auch Käse bezeichnen und damit werben? Nein, sagt der Europäische Gerichtshof. Rein pflanzliche Produkte dürfen grundsätzlich nicht unter Bezeichnungen wie „Milch“, „Rahm“, „Butter“, „Käse“ oder „Joghurt“ vermarktet werden, die das Unionsrecht Produkten tierischen Ursprungs vorbehält, urteilen die EU-Richter.

Der deutsche Verband sozialer Wettbewerb hielt diese Werbung für rechtswidrig und klagte die Firma TofuTown vor dem Landgericht Trier in Deutschland auf Unterlassung. Das Landgericht bat die EU-Richter um Klärung, wie die Unionsvorschriften dazu zu verstehen seien.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s