Ditib nimmt nicht an Marsch gegen islamistischen Terror teil


Der Verband für die türkischen Muslime in Deutschland: Ditib.Foto: Marijan Murat/dpa
Muslime aus ganz Deutschland wollen am Samstag in Köln ein Zeichen für den Frieden setzen. Doch der türkische Dachverband wehrt sich gegen „Vereinnahmung“.

DER TAGESSPIEGEL

Der größte Islam-Dachverband in Deutschland, die türkisch-islamische Union Ditib, wird sich nicht an dem in Köln geplanten Friedensmarsch von Muslimen gegen islamistischen Terror beteiligen. „Forderungen nach „muslimischen“ Anti-Terror-Demos greifen zu kurz, stigmatisieren die Muslime und verengen den internationalen Terrorismus auf sie, ihre Gemeinden und Moscheen“ heißt es in einer Erklärung von Ditib. Unter dem Motto „Nicht mit uns“ wollen Muslime aus ganz Deutschland am Samstag in Köln mit dem Friedensmarsch ein Zeichen setzen.

weiterlesen

Advertisements