Cemile Giousouf: „Man kann nicht folgern, alle Muslime seien für Terror“


CDU-Politikerin Cemile Giousouf, 39, ist integrationspolitische Sprecherin der Unionsfraktion im Bundestag Quelle: picture alliance/Lukas Schulze/lus hpl kde fgj jai
CDU-Integrationspolitikerin Giousouf warnt vor falschen Schlüssen aus der schwachen Beteiligung an der Anti-Terror-Demo von Muslimen in Köln. Sie macht der Ditib Vorwürfe – und droht mit einem Ende der Zusammenarbeit.

Von Matthias Kamann | DIE WELT

DIE WELT: Frau Giousouf, wie bewerten Sie es, dass in Köln so wenige Leute demonstriert haben?

Cemile Giousouf: Das ist sehr schade. Denn die Organisatoren der Demonstration hatten ein sehr wichtiges und bedeutsames Anliegen, nämlich ein Zeichen zu setzen, dass sich die Muslime in Deutschland von Terror und Hass im Namen des Islam abgrenzen. Dass dann nur so wenige gekommen sind, hat sicher auch damit zu tun, dass viele Muslime gar nicht in organisierten Strukturen sind. Aber entscheidend dürfte gewesen sein, dass sich einige muslimische Verbände und besonders die türkisch-islamische Ditib so sehr zurückgehalten haben.

DIE WELT: Die Ditib hat ihre Nichtteilnahme damit begründet, dass solche Demonstrationen das Problem des Terrorismus auf die Muslime verengen und diese damit stigmatisieren würden.

Giousouf: Diese Begründung ist völlig abwegig. Vielmehr muss man sagen: Die Ditib hat nicht die Chance genutzt zu zeigen, dass sie die Interessen der Muslime in Deutschland vertritt. Ich bezweifle, dass die Entscheidung des Vorstandes im Interesse der gesamten Basis ist. Denn es liegt doch im größten Interesse der hier lebenden Muslime, dem Terror klar ein Zeichen entgegenzusetzen. Besonders ärgerlich ist, dass die Ditib den Eindruck erweckt hat, sie sei im Vorfeld der Demonstration nicht nach einer Beteiligung gefragt worden. Richtig ist vielmehr, dass die Organisatoren alle Verbände gefragt haben und die Ditib sich bewusst dagegen entschieden hat.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s