Vatikan: Medizinischen Cannabis-Einsatz besser prüfen


Bild: Wikimedia commons/Bogdan (CC BY-SA 3.0)
Cannabis kann einen therapeutischen Nutzen haben. Doch zum Welttag gegen Drogenmissbrauch ruft Kardinal Peter Turkson zu einer grundlegenden Prüfung auf. Er kritisiert dabei auch ein anderes Laster.

katholisch.de

Der Vatikan hat sich für eine eingehendere Prüfung der Risiken und Chancen von Cannabis als Heilmittel ausgesprochen. In der internationalen Debatte werde der mögliche therapeutische Einsatz der Haschisch-Pflanze tendenziell stärker gewichtet als das ethische Urteil über die Substanz, das „wie über jede andere Droge negativ“ ausfallen müsse, erklärte der zuständige Kardinal Peter Turkson am Montag.

Als Voraussetzung für eine Bewertung nannte der Kurienkardinal zum einen belastbare Daten über den therapeutischen Nutzen. Zum anderen müsse man die Trends im Cannabis-Gebrauch und die Konsequenzen der unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen besser verstehen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s