Vatikan: Gendarmerie stoppt schwule Sex-Orgie unter Drogen


Der Vatikan nachts mit einem eingefügten Symbolbild aus dem Orthodox Calendar. Bild: QUEER.DE
Ein hoher Geistlicher wurde in flagranti erwischt und musste zunächst zur Entgiftung in eine Klinik gebracht werden.

QUEER.DE

Der Skandal um den im Vatikan residierenden australischen Kurienkardinal George Pell, der am Donnerstag als drittmächtigster Mann der Kirche in der Heimat wegen mehrfachen Kindesmissbrauches angeklagt wurde (queer.de berichtete), hat einen weiteren Skandal aus den italienischen Medien verdrängt, der kein Verbrechen umfasst, aber eine Menge Doppelmoral.

Mehrere Medien berichteten am Mittwoch, die Gendarmerie des Vatikans habe – bereits vor einiger Zeit – die Wohnung eines Prälaten im Palazzo del Sant’Uffizio gestürmt, der unter anderem der Dienstsitz der Glaubenskongregation ist und früher das Arbeitszimmer von Kardinal Joseph Ratzinger umfasste, bevor dieser Papst wurde. Das exterritoriale Gebäude des Vatikans in dessen unmittelbarer Nähe habe dem Mann einen guten Schutz vor Kontrollen der Schweizer Garde oder Gendarmerie gegeben, berichteten Medien. Zugleich habe der – nach Medienangaben „luxuriöse“ – Dienstwagen mit Siegel des Vatikans eine gute Immunität gegenüber italienischen Behören geboten.

weiterlesen

Advertisements

2 Gedanken zu “Vatikan: Gendarmerie stoppt schwule Sex-Orgie unter Drogen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s