Osmanenwahn: „Deutschland begeht Selbstmord“


Bild: FB
Im Vorfeld des G20-Gipfels legt der türkische Präsident Erdogan im Streit um seinen Auftritt nun nach und fordert sein Recht auf einen Redeauftritt.

Frankfurter Rundschau

Der Streit um untersagte Redeauftritte des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland belastet die Vorbereitung des G20-Gipfels in Hamburg. Erdogan forderte die Bundesregierung in einem „Zeit“-Interview auf, das Verbot zurückzunehmen und kritisierte: „Deutschland begeht Selbstmord.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will Erdogan vor dem G20-Gipfel treffen. Die Zusammenkunft sei auf Wunsch der türkischen Seite vereinbart worden und finde vermutlich am Donnerstag statt, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin. In dem Interview mit der „Zeit“ kritisierte Erdogan die Bundesregierung scharf und forderte nachdrücklich das Recht auf einen Redeauftritt in Deutschland ein.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s