Bayern: Das Kreuz mit der Ethik


Immer mehr Schüler entscheiden sich gegen das Fach Religion – die Lehrerausbildung in Ethik aber ist mangelhaft

Bayrische Staatszeitung

Jessas, Maria und Joseph: 1972 hat doch glatt Bayern als erstes Bundesland Ethik als Unterrichtsfach zugelassen. Allerdings nicht, um damit Weltoffenheit zu demonstrieren, sondern um die zunehmende Zahl von Abmeldungen vom Religionsunterricht zu reduzieren. Bis dahin hatten Schüler noch eine Freistunde, blieben sie dem Religionsunterricht fern.

Auch ohne Freistunde verweigern immer mehr Schüler im Freistaat den Religionsunterricht. Im Schuljahr 2016/2017 zog laut Kultusministerium jeder fünfte Schüler Ethik dem Religionsunterricht vor – insgesamt waren es 255 000 Schüler. Vor 15 Jahren waren es noch 143 000. Dabei sind die Schülerzahlen im selben Zeitraum zurückgegangen.

Dennoch wird das Fach im katholischen Bayern eher stiefmütterlich behandelt. In Berlin ist Ethik seit über zehn Jahren Pflichtfach – Religionsunterricht wird nur als freiwilliges Wahlfach angeboten. In Brandenburg ist Religion das Ersatzfach für Ethik. Im Freistaat hingegen wird an 13 Prozent der Schulen noch nicht einmal Ethik angeboten. In den „Grundlagen des Religionsunterrichts und der religiösen Erziehung“ für Schulleiter heißt es sogar: „Bei Elterninformationen ist der Eindruck zu vermeiden, dass Religionslehre und Ethik zur Wahl gestellt sind.“

Bisher können angehende Lehrer in Bayern Ethik auch nur als Erweiterungsfach studieren, ein ordentliches Studium wie in anderen Fächern existiert nicht. Rund 2600 Lehramtstudierende haben in den letzten zehn Jahren Ethik als Drittfach gewählt – viel zu wenig für die 3900 Schulen in Bayern. Um den Bedarf dennoch zu decken, hält zum Beispiel ein Physik-Lehrer die Ethik-Stunde. 90 Prozent der Lehrer unterrichten laut Fachverband Ethik im Freistaat fachfremd.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bayern: Das Kreuz mit der Ethik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s