Freie Fahrt durchs Eismeer


In der Arktis werden womöglich bald deutlich mehr Schiffe unterwegs sein. (Foto: Gerald Haenel/laif)
Weil das Eis in der Arktis schmilzt, entstehen neue Handelsrouten für Schiffe. Vor allem Russland hofft auf den Aufschwung entlang der Nordostpassage, doch Umweltschützern bereitet der Boom große Sorgen.

Von Susanne Götze | Süddeutsche.de

Lange hat die Menschheit eine der unwirtlichsten Gegenden des Planeten in Ruhe gelassen. Nur wenige Abenteurer und Forscher wagten sich in die menschenfeindliche Kälte. Das ewige Eis blieb unberührt, und relativ unbehelligt von der Gier nach Rohstoffen und Lebensraum. Doch das ändert sich. In 30 Jahren schon, prophezeien britische Wissenschaftler der University of Reading, würden doppelt so viele Schiffe die Arktis passieren können wie heute – und das auch ohne Eisbrecher. Übersteigt die globale Durchschnittstemperatur das magische Zweigradlimit, könnten bis Ende dieses Jahrhunderts ganzjährig Schiffe von Europa über den arktischen Seeweg nach Asien fahren. Wird die abgeschiedene Region bald zum Verkehrsknotenpunkt?

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s