Reformationsjubiläum ‚Pleite des Jahres‘?


Die Besucherzahlen fast aller kirchlichen Großveranstaltungen seien weit hinter den Voraussagen zurückgeblieben.

kath.net

Das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ droht zur „Pleite des Jahres“ zu werden. Diese Befürchtung wird in einem Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) geäußert wie idea berichtet. Offensichtlich gibt es auf die großangelegten Feiern viel weniger Resonanz als von den Kirchen erwartet.

Die Besucherzahlen fast aller kirchlichen Großveranstaltungen seien weit hinter den Voraussagen zurückgeblieben. Zur zentralen viermonatigen „Weltausstellung Reformation“ in der Lutherstadt Wittenberg – sie ist auf eine halbe Million Besucher ausgelegt – seien nach knapp vier Wochen nur 40.000 gekommen.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Reformationsjubiläum ‚Pleite des Jahres‘?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.