Umstrittene Studie über muslimische Kindergärten in Wien auf dem Prüfstand


Nach einem Bericht der österreichischen Wochenzeitung „Falter“ soll Professor Ednan Aslan zugelassen haben, dass seine Expertise zu politischen Zwecken von Mitarbeitern des Außen- und Integrationsministers Sebastian Kurz umgeschrieben wurde. Der weist die Vorwürfe von sich. Jetzt soll die Studie überprüft werden.

Von Canan Topçu | Qantara.de

Als Professor Ednan Aslan am vergangenen Donnerstag an der Goethe-Uni in Frankfurt einen Vortrag hielt, wirkte er gelassen. Auch in der anschließenden Diskussion über das Thema „Islam europäischer Prägung“ zeigte sich der unter Beschuss geratene Wissenschaftler souverän. Professorin Susanne Schröter, Leiterin des Frankfurter „Forschungszentrums Globaler Islam“, hatte den Religionspädagogen aus Wien weit im Voraus eingeladen – also bevor die Debatte um Aslans sogenannte Kindergarten-Studie entfacht war.

Bei manch einem der mehr als 60 Zuhörer mag das Interesse am Vortrag von Aslan durch die „Enthüllung“ der Wiener Wochenzeitung „Falter“ geweckt worden zu sein. Es kamen jedenfalls mehr Teilnehmer als erwartet. Bemerkenswert war allerdings, dass der Vorwurf, die Kindergarten-Studie sei von der Politik manipuliert worden, vom Publikum nicht angesprochen wurde, obwohl Professor Aslan gleich zu Beginn angeregt hatte, im Laufe des Abends auch darüber zu diskutieren.

Nach dem Ende des offiziellen Teils des Abends äußerte sich Aslan auf Nachfrage zu der Studie, die laut „Falter“ von Beamten des Integrationsministeriums mit dem Wissen des Religionspädagogen „frisiert“ worden sein soll. Diesem Bericht nach sind der Redaktion aus „Wissenschaftskreisen“ entsprechende Word-Dokumente zugespielt worden. Aus dem Korrekturmodus der Dateien gehe hervor, wie sehr Ministeriumsmitarbeiter die Studie „inhaltlich und nicht nur formal verändert“ hätten, damit sie „politisch besser zu einem der dominierenden Wahlkampfthemen von Minister Kurz passt“.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s