Die untergetauchten Weißen Haie des Mittelmeers


foto: picturedesk / science photo library / davic fleetham, visuals unlimited Verborgen im unendlichen Blau des Meeres: Der Weiße Hai tritt immer wieder auch an europäischen Küsten auf. Das Risiko für Badegäste ist aber extrem gering. –
Auch in mediterranen Gewässern leben Weiße Haie, aber kaum jemand bemerkt sie. Die anscheinend isolierte Population ist womöglich stark bedroht, berichten Forscher

Von Kurt de Swaaf | derStandard.at

Die Begegnung hätte wohl fast jedem einen gewaltigen Schreck eingejagt. Vor etwa sechs Jahren war weit draußen vor der Südküste Mallorcas ein Boot mit Speerfischern unterwegs. Sie suchten nach Beute wie Thunfischen oder Bonitos. Unter Wasser jedoch traf einer der Männer auf etwas viel Größeres. Plötzlich näherte sich ihm eine mehrere Meter lange Kreatur. Der erfahrene Taucher erkannte das Tier sofort: Da vor ihm schwamm tatsächlich ein Weißer Hai. Die Situation war nicht ganz ungefährlich, aber der Raubfisch zeigte kein weiteres Interesse. Er drehte ab und verschwand wieder in den blauen Weiten des Mittelmeers.

Der Speerfischer berichtete dem Meeresbiologen Gabriel Morey von der Organisation Asociación Ondine über den Vorfall. Morey ist Experte für die mediterrane Fischfauna und hat auch die dort vorkommenden Haiarten seit langem im Blick. Weiße Haie tauchen immer wieder vor den Balearen auf, erzählt er. Meistens blieben sie auf hoher See, ihrem Hauptlebensraum.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s