In Bayern lässt sich der Skandal-König völlig gehen


Aufnahme von Maha Vajiralongkorn, Rama X., König von Thailand, in einem Möbelhaus bei München Quelle: BILD Leser-Reporter
Thailands König nimmt es mit Etikette und Moral nicht so genau. Ein Albtraum für die Militärregierung, die einen untadeligen Monarchen für ihre Zwecke braucht. Inzwischen hat sich die ein oder andere Peinlichkeit angesammelt.

Von Sophie Mühlmann | DIE WELT

Ein König im knallgelben Tanktop, eng wie eine Wurstpelle, weit über den Bauch hochgerollt und die blanke Haut drum herum nur von seinen bunten Tattoos bedeckt, dazu tief hängende Schlabberjeans: Thailands Monarch Maha Vajiralongkorn, alias Rama X. der Chakri-Dynastie, flaniert in solch unköniglichen Outfits immer wieder gern durch seine Wahlheimat München. Auf einer anderen Aufnahme, die ihn beim Besuch in einem Möbelhaus bei München zeigen soll, sieht sein schwarzes Mini-Shirt wie ein BH aus.

Bei Vajiralongkorns Garderobe hapert es häufig an majestätischer Aura. Daheim in Thailand hält sich der 64-Jährige zwar an den guten Ton und trägt die weiße Prachtuniform seines Ranges. Doch auf Reisen, vor allem in Bayern, wo seine derzeitige Liebste wohnt, ist ihm sein Outfit offenbar relativ schnurz. Da zeigt er gerne mal viel nackte Haut – und der Hof daheim hat seine liebe Not, die peinlichen Bilder vor den Augen seiner Untertanen zu verstecken.

weiterlesen

Advertisements

3 Gedanken zu “In Bayern lässt sich der Skandal-König völlig gehen

  1. Dem ist doch hier in München im Jahr 2011 mal der Privatjet gepfändet worden, weil er sich weigerte, die bei einem hiesigen Bauunternehmer angehäuften Schulden zu bezahlen… Grad heute Mittag bin ich über den entsprechenden Blogpost bei mir gestolpert. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s