Kampfroboter sollen von Menschen schießen lernen


M153 Common Remotely Operated Weapon Station (CROWS). Bild: http://www.peosoldier.army.mil/CC BY-2.0
Eine der Schwächen von KI-Systemen ist die Erkennung und Unterscheidung von Zielen in einem unübersichtlichen, sich veränderndem Terrain

Von Florian Rötzer | TELEPOLIS

Militärische Forschung setzt gegenwärtig auf autonome Systeme, inklusive autonome Kampfroboter, aber auch auf die Verbesserung und Ausweitung der Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine. Mit Gehirn-Computer-Schnittstellen (BCI) hat man etwa schon große Fortschritte erzielt. Mit nichtinvasiver Abnahme von Hirnwellen lassen sich Computer oder Roboter durch neuronale Befehle steuern, mit Gehirnimplantaten können bereits Prothesen direkt durch Abnahme der Signale aus dem motorischen Cortex bewegt werden.

Um Aufmerksamkeit, Schnelligkeit und Leistung von Soldaten zu steigern, experimentiert das US-Militär mit einem Headset zur Neurostimulation. Nichtinvasiv wird dabei der motorische Kortex mittels Transkranieller Magnetstimulation in „Stimmung“ gebracht, was die Verarbeitung verbessern soll.

Wissenschaftler am Army Research Lab wollen nun Roboter optimieren, um sie besser Ziele erkennen, auf sie zielen und schießen zu lassen. Zwar sind technische Systeme besser, was die Erkennung vieler Objekte auf weite Entfernung betrifft, sie können im Prinzip auch schneller und genauer zielen und schießen als Menschen, die dazu mehr Zeit benötigen, bis neuronal die Signale aus der Sensorik verarbeitet und motorische Befehle gegeben werden, also bis der Weg von den Augen über die kognitive Verarbeitung bis zu den Muskeln, die einen Schuss auslösen, durchlaufen wird. Aber eine der Schwächen von KI-Systemen ist die Erkennung von Zielen in einem unübersichtlichen, sich veränderndem Terrain, wo es schwer fällt, eine semantische Segmentierung durchzuführen oder gar „Freund“ und „Feind“ auseinanderzuhalten.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s