Afghanistan: „Die Regierung hat die Kontrolle verloren“


In manchen Teilen Afghanistans haben sich die Taliban wieder festgesetzt. Die Wut der Einheimischen, wenn es zivile Opfer bei Luftangriffen gibt, kommt ihnen zunutze. Emran Feroz hat einen lokalen Taliban-Kommandeur getroffen.

Von Emran Feroz | Qantara.de

„Dutzende von Staaten dürfen in diesem Land mitregieren, doch für uns soll kein Platz sein? Das sehen wir nicht ein“, meint Habibullah Samimi (Name geändert) mürrisch, während er an seiner Teetasse nippt. Samimi ist ein lokaler Taliban-Kommandeur. Im Distrikt Khogyani in der ostafghanischen Provinz Nangarhar hat der Dschihad-Veteran, der einst schon gegen die sowjetische Besatzung kämpfte, das Sagen. Seine Kritik gilt der afghanischen Regierung in Kabul, die seiner Meinung nach „keinen Frieden“ mit den Taliban will.

Khogyani ist Taliban-Gebiet. Selbst die Menschen aus der Provinzhauptstadt Dschalalabad, rund dreißig Minuten Autofahrt entfernt, meiden die im Distrikt liegenden Dörfer. Wie in vielen anderen Distrikten Afghanistans, die von den Taliban kontrolliert werden, hat auch in Khogyani die Kabuler Regierung nichts zu sagen. „Hier herrscht Recht und Ordnung“, meint Samimi.

Der Kommandeur prahlt damit, dass es nicht einmal Diebstähle gebe. Der Grund: Die Angst vor drakonischen Strafen. Die Regierung in Kabul habe dagegen die Kontrolle im Innern verloren und handle nicht nach „islamischen Werten“.

Kampf an zwei Fronten

Seit 2015 kämpfen die Taliban an zwei Fronten. Einerseits gegen die afghanische Armee und ihre Verbündeten, andererseits gegen die Zelle des sogenannten „Islamischen Staates“ (IS) in Afghanistan. Der afghanische IS-Ableger, der Schätzungen zufolge nur aus wenigen Tausend Kämpfern bestehen soll, operiert vor allem in der Provinz Nangarhar und zählt auch ehemalige Taliban-Kommandeure zu seinen Mitgliedern. Erstmals berichtet wurde über die Zelle im Februar 2015. Seitdem kam es immer wieder zu Kampfhandlungen zwischen IS- und Taliban-Kämpfern.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s