Türkei provoziert die USA


Bild: Nachrichtenagentur Anadolu
Die staatliche Nachrichtenagentur veröffentlichte die Lage von US-Stützpunkten in Syrien zur Unterstützung der syrischen Kurden, das Pentagon protestiert

Von Florian Rötzer | TELEPOLIS

Die Türkei scheint den Konflikt mit den USA hochzukochen. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu veröffentlichte am Montag auf Türkisch und am Dienstag auf Englisch eine Karte mit der ungefähren Lage von zehn US-Militärstützpunkten und listete teilweise auf, wie viele Soldaten dort stationiert sind. In zwei Stützpunkten bei Kobane und Raqqa sollen auch französische Spezialeinheiten präsent sein. Darunter befinden sich auch zwei Luftwaffenstützpunkte. Der eine ist südlich von Kobane, der andere ganz im Osten Syriens. Veröffentlicht wurde die Karte unter der Überschrift: „Die USA vermehrt die Stützpunkte zur Unterstützung von YPG/PKK.“ (Dazu s.a.: USA baut in syrischen Kurdengebieten Stützpunkte ausUS-Truppen errichten ein Netz an Luftwaffenstützpunkten in und um Syrien).

Alle Stützpunkte befinden sich in den von den syrischen Kurden kontrollierten Gebieten, viele seien geheim angelegt und schwer zu finden, wird süffisant angemerkt. Die enge Kooperation der US-Streitkräfte mit den YPG- bzw. SDF-Kämpfern und deren Versorgung mit Waffen ist wohl auch der primäre Grund, warum Ankara sauer ist und nach dem Streit mit Deutschland, das die Tornados aus Incirlik abzieht, sich nun auch mit den USA anlegt. Die türkische Regierung setzt die YPG mit der PKK gleich und bezeichnet die kurdischen Kämpfer in Syrien ebenfalls wie die PKK und den Islamischen Staat als Terroristen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s