Streit um Tempelberg eskaliert – Drei Tote und 400 Verletzte


The Temple Mount in Jerusalem (photo credit: Miriam Alster/Flash90)
In Jerusalem und dem Westjordanland hat der Streit um den Tempelberg mindestens drei Menschenleben gefordert.

DIE WELT

  • Drei Palästinenser starben bei Konfrontationen in Ost-Jerusalem. 400 wurden in Jerusalem und im Westjordanland verletzt.
  • Als Auslöser der Unruhen gilt ein Streit um Metalldetektoren, die Israel am Tempelberg aufgestellt hatte.

Der Streit um den Tempelberg in Jerusalem ist am Freitag heftig eskaliert und hat mindestens drei Menschenleben gefordert. Nach dem Freitagsgebet wurden nach Angaben der palästinensischen Gesundheitsbehörden drei Palästinenser bei Konfrontationen in Ost-Jerusalem getötet und rund 400 weitere in Jerusalem und im Westjordanland verletzt. Mehrere Verletzte schwebten in Lebensgefahr, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

Als Auslöser der Unruhen gilt ein Streit um Metalldetektoren, die Israel nach einem tödlichen Anschlag am Tempelberg an Eingängen zu der heiligen Stätte in Jerusalems Altstadt aufgestellt hatte. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas bat die USA um sofortige Intervention in der Krise.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s