AfD: Die Partei der Dilettanten


© DPA Landesparteitag der AfD Baden-Württemberg: Alexander Gauland (r.) und Alice Weidel (l.), die Spitzenkandidaten der AfD für die Bundestagswahl, mit Helena Winkler vom AfD Kreisverband Karlsruhe Stadt
Sind AfD-Politiker wirklich Meister der Manipulation? Die Partei hat keine Charismatiker in ihren Reihen – und macht vier Jahre nach ihrer Gründung noch viele handwerkliche Fehler. Doch die Unorganisiertheit ist Programm. Ein Kommentar

Von Justus Bender | Frankfurter Allgemeine

Über AfD-Politiker wird oft wie über große Verführer gesprochen. Ausgerechnet jene nämlich, die Rechtspopulisten für kritikwürdig halten, unterstellen ihnen die handwerkliche Qualität, Meister der Manipulation zu sein. Eigentlich ist das ein ulkiger Gedanke; als könne etwas, das besonders gefährlich sein soll, keine geringfügige oder banale Ursache haben. Der typische AfD-Funktionär wäre in dieser Sicht kein schlichter Bürger, der bei Gelegenheit in Mikrofone ruft, was er über Muslime denkt. Ihm muss ein Charisma oder mindestens eine an Zauberei erinnernde Sogwirkung unterstellt werden. Es ist die Art, wie Menschen im Allgemeinen über Dinge sprechen, die ihnen Angst machen. Die Klauen des Seeungeheuers wachsen in der Erinnerung ebenso wie die verschwörerische Brillanz des politischen Gegners. Das Ergebnis ist eine Situation, in der AfD-Kritiker den Mythos erst schaffen, wegen dessen Wirkung sie sich dann sorgen.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “AfD: Die Partei der Dilettanten

  1. Der Herr Bender sollte sich mal im Vergleich die anderen Parteien ansehen. Da läuft das auch nicht viel anders ab. Hauptsache er hat ein Feindbild ausgemacht, auf dem er schön rumkloppen kann. Seriös geht anders. Aber es ist ja ein Kommentar und keine „journalistische Arbeit“. Da ist so was ja erlaubt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s