Weniger Bibeln in Hotelzimmern


Themenbild.

Die Nachfrage von Hotels nach Bibeln sinke, teilte der Bibelverein Gideons International aus dem hessischen Wetzlar auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd) mit.

evangelisch.de

Deutschlandweit sei die Zahl von 48.000 angeforderten Exemplaren im Jahr 2006 auf 26.000 im Jahr 2016 gesunken.

In den Steigenberger Hotels mit Sitz in Frankfurt sei es seit 2015 nicht mehr Standard, eine Bibel oder einen Koran in die Zimmer zu legen, sagte eine Sprecherin. Das bedeute, für neu eröffnete oder übernommene Hotels seien keine Bibeln mehr angeschafft worden. In älteren Betrieben lägen noch welche aus.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s